Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Jugendprüfungen 2009

Jugendprüfungen 2009

Hier finden Sie die Berichte von den Jugendprüfungen in unserer Landesgruppe 2009

Jugendprüfung am 04.04.2009
in Unterland

  
Bei bestem Frühlingswetter, Morgens noch mit Taunässe gegen Mittag um die 20°C, konnten wir in den Revieren Lauffen, Hausen, Nordhausen und Nordheim die Hasenspuren und das Wasser absolvieren. Erwähnenswert in diesen Revieren sind die besonderen Schwierigkeiten für die Hunde bei der Hasenspur aufgrund der kleinen Parzellen und der vielen Teer- bzw. Betonwege sowie der immer sehr trockenen Böden. Die Waldfächer konnten wir im Staatswald bei Lampoldshausen mit optimalen Stöberbedingungen durchführen. Vielen Dank an dieser Stelle an die Revierinhaber G.Riexinger, H.Schoch, H.Wirth und die Lauffener Pächtergemeinschaft sowie an H.J.Kurz für die Bereitstellung der Prüfungsflächen.

Gerichtet wurde in zwei Gruppen,gemeldet waren 6 Hunde:

Zwei 2.Preise,2 dritte Preise,2 Hunde ohne Preise

Wilfried Schlecht (Prüfungsleiter)



Jugendprüfung am 11.04.2009
in Wehlmäusel

  
Gut vorbereitet von unserem Prüfungsteam und Hans-Martin Lechler vor Ort konnten wir mit 16 Hunden zu einer großen JP starten. 5 Feldreviere am Rand des Nördlinger Ries und in Unterfranken wurden dazu organisiert, sowie Wasser und Stöbergelände von unserem Mitglied Manfred Neu und des Staatsforstes im Ostalbkreis. An dieser Stelle sei den Revierinhabern ein herzlicher Waidmannsdank ausgesprochen. Feldreviere: Grünland, knöchelhohe Wintersaaten und Raps, teils frisch eingesäte (staubtrockene) oder noch unbearbeitete Äcker. Erschwerend war: ein Großteil der Äcker und der Wiesen war in den Tagen vor der Prüfung und am Prüfungstag mit Gülle oder Schwemmmist gedüngt worden. Wetter: Herrlicher Frühlingstag mit leichtem Wind aus östlichen Richtungen, Temperaturen von morgens etwa 8 ° C auf mittags über 20 ° C ansteigend,Bodenfeuchte im Bewuchs bis mittags vorhanden.

Gerichtet wurde in 5 Gruppen, gemeldet waren 17 Hunde

Zwei 1.Preise,zehn 2.Preise,drei 3.Preise,ein Hund ohne Preis

Gerhard Neuburger (Prüfungsleiter)


Jugendprüfung am 18.04.2009
in Sielmingen

  
Durch die gute Jagdkameradschaft und die persönlichen Kontakte mit den Revierpächtern war es möglich die guten Hasenreviere in Sielmingen , Harthausen und Wolfschlugen zu nutzen. Das Kreisforstamt Esslingen stellte das Stöbergelände und das Wasser in Neuenhaus zur Verfügung wo wir in Laubholz und Fichtendickungen stöbern konnten. Vorkommende Wildarten waren Schwarzwild , Rehwild, und Fuchs.Vielen Dank an den Revierleiter H .Auracher u. H .Budde für die Bereitstellung des Reviers. Dem Wirt im Schützenhaus Bonlanden H.Zappe mit seiner Mannschaft möchten wir für den schönen Abschluss unserer Jugendprüfung herzlich danken. Temperaturen am Morgen um 8 C. später bis zum Mittag 12 C. Regnerisches Wetter und leicht böiger Wind bekleideten uns den ganzen Tag.Die Außenbedingungen auf dem Feld für die Hasenfächer waren gut, hohe Feuchtigkeit mit verschiedenem Bewuchs aus Saat, Wiesen und Äcker waren für die Hunde gut. Der Hasenbesatz war nicht so gut wie in den Jahren zuvor.(Tularemie)

Gerichtet wurde in 3 Gruppen, gemeldet 9 Hunde

Zwei 1.Preise, fünf 2.Preise, ein 3.Preis,1 Hund ohne Preis
  
Werner Auch-Schwarz (Prüfungsleiter)


Jugendprüfung am 25.04.2009
in Eutendorf


Die letzte der diesjährigen Jugendprüfungen konnten wir am 25.04.09 in den Revieren um Eutendorf und Gründelhardt durchführen. Die Vegetation war bereits schon sehr weit fortgeschritten, so dass die Bedingungen für die Hunde durch den üppigen Bewuchs nicht schlecht waren. Allerdings waren die Hasen sehr schwer zu finden. Mit vereinten Kräften konnten wir gegen 17:00 Uhr den letzten Hasen finden und sahen noch eine sehr beeindruckende Arbeit. Das Wetter am Prüfungstag war sonnig warm bei 18° - 22° C , das warme Wetter und der zum Teil sehr trockene Wind machte es den Hunden zum Teil doch sehr schwer. Von den 6 gemeldeten Hunden sind 4 erschienen und wurden durchgeprüft.Unser besonderer Dank gilt der Familie Mauser in Eutendorf, bei der wir schon seit über 40 Jahren mit unseren Hunden zu Gast sein dürfen. Für die Revierbereitstellung möchten wir uns ganz besonders bei unseren Wachtelhundfreunden Dieter Mauser, Frieder Häusermann, Hermann Schmidt, Wolf Dieter Haug sowie Günter Büchele bedanken.

Gerichtet wurde in zwei Gruppen, gemeldet waren 6 Hunde, erschienen 4 Hunde

Ein 1.Preis,zwei 2.Preise,ein dritter Preis

Manfred Hartnagel (Prüfungsleiter)


Hier finden Sie weitere Bilder Hier finden Sie weitere Bilder



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Anschrift

Verein für Deutsche
Wachtelhunde e.V.
Landesgruppe BW-Nord
Pestalozzistraße 8
74348 Lauffen a. N.

Telefon:
07133 2007982

Telefax:
07133 965796

E-Mail:
info@dw-bw-nord.de

 


ITOGETHER * Verein für Deutsche Wachtelhunde e.V. Landesgruppe BW-Nord